Die Geschichte der Motorradfahrgemeinschaft Tewel Friends

In Tewel gab es Anfang der 80er Jahre eine Clique die gemeinsam ihre "Sturm- und Drangzeit" verbrachte. Einige Mitglieder fuhren auch zu Motorradtreffen. Auf dem Treffen des MC Tespe, Ende Juni 1986, lernten sie die MFG Itzehoe Friends kennen. Man traf sich auf anderen Motorradtreffen wieder, lernte sich besser kennen und feierte gemeinsam gute Partys. Daher lud man die MFG Itzehoe Friends nach Tewel zur "Zeltfete" ein, die Ende Juli 1986 stattfand. Die "Zeltfete" war ein jährlich stattfindendes Partywochenende der Clique, an dem in der Nähe von Tewel gemeinsam gezeltet und natürlich ordentlich gefeiert wurde.

Die "Zeltfete" 1986 war ein voller Erfolg. Man verstand sich prächtig mit den Itzehoe Friends. So wurde im Verlaufe des Wochenendes nicht nur über eine Clubgründung in Tewel diskutiert, sondern sie wurde auch gleich umgesetzt:

Am Sonntag, dem 27. Juli 1986, wurde die MFG Tewel Friends gegründet.

                         

Als Treffpunkt diente uns zunächst weiterhin unser Stammlokal "Zur Linde" in Tewel. Dort und im Nebengebäude, der "Villa Kunterbunt", wurden einige wilde Geburtstags- und Sylvesterpartys gefeiert. Ende März 1990 lief der Pachtvertrag der "Linde" aus und wurde nicht verlängert. Daher mussten wir uns eine neue Bleibe suchen. In Delmsen fanden wir ein leer stehendes Stallgebäude, welches wir nutzen konnten. In Eigenleistung und mit Unterstützung einiger Handwerksfirmen aus Tewel, bauten wir diesen Stall zu unserem Clubhaus um. Aus unserem Stammlokal konnten wir die alte Theke retten, so dass wir uns im neuen Clubhaus gleich heimisch fühlten. Im Januar 1991 weihten wir das Clubhaus mit einer großen Party ein. Es bietet uns bis heute genug Platz zum Feiern und ausreichend Schlafmöglichkeiten für unsere Gäste.

  

Zu unseren Clubaktivitäten gehört der Besuch von Motorradtreffen, gemeinsame Ausfahrten an den Wochenenden und gemeinsame Motorradurlaube. Diese Touren führten uns unter anderem zum Nordkap, zum Mittelmeer, durch die Alpen, nach Spanien, nach Italien und nach Dänemark. Des weiteren veranstalten wir traditionsgemäß am letzten Juli Wochenende unser Motorradtreffen in Tewel (zuerst jährlich, heute im zwei Jahresrhythmus) und Anfang November unsere Winterparty im Clubhaus. Dazu gehören auch unsere Clubabende. Wir treffen uns jeden Freitag in unserem Clubhaus zum gemeinsamen Klönen und zum Planen des Wochenendes. Zu unseren offenen Clubabenden sind Gäste gerne Willkommen.

Langjährige Freundschaften unterhalten wir unter anderem zu Motorradclubs und Freunden in Berlin, Darmstadt, Galten (Dänemark), Itzehoe, Paderborn und natürlich zu den Clubs in der näheren Umgebung.

Um bei den Tewel Friends aufgenommen zu werden, ist der Besitz des Motorradführerscheins und eines Motorrades Voraussetzung. Eine Festlegung auf eine Motorradmarke gibt es bei uns nicht. Wer Mitglied werden will muss eine Probezeit von mindestens einem Jahr absolvieren, an deren Ende über die Aufnahme abgestimmt wird.

Die Tewel Friends haben keinen "Präsi", aber eine Satzung die alles Notwendige regelt. Beschlüsse werden auf der monatlich stattfinden Clubsitzung gefasst.

Seit der Gründung 1986 verging viel Zeit. Einige Mitglieder gingen, neue kamen hinzu. Zur Zeit besteht der Club aus 9 aktiven und 5 passiven Mitgliedern.

See you on the road,

MFG Tewel Friends

Tewel, im Februar 2006 / Juli 2016

PS:

An dieser Stelle möchten wir uns bedanken:

Bei unseren ehemaligen Wirtsleuten Thalke und Karsten Bähnke,

bei den Eigentümern des Clubhauses, der Familie Adolf u. Friedrich Baden aus Tewel,

bei den Handwerksfirmen die uns beim Bau des Clubhauses halfen

und bei all denen die unseren Club unterstützt haben und weiterhin unterstützen.